Landesausstellung


Von Karl dem Großen bis Friedrich Babarossa

9. September 2020 bis 13. Juni 2021

Über fünf Jahrhunderte prägten sie die Geschicke halb Europas. Sie waren glanzvolle Kaiser, Beauftragte Gottes, unerbittliche Feldherren und geschickte Politiker. Doch dies gelang ihnen nur im komplexen Zusammenspiel mit den Säulen ihrer Macht, mit weltlichen und geistlichen Fürsten, Bischöfen, jüdischen Gemeinden und Bürgern der erstarkten Städte. Erst diese Netzwerke ermöglichten die kaiserliche Herrschaft, die sich als einzigartig in der westlichen Christenheit verstand.

Von Karl dem Großen bis Friedrich Barbarossa beleuchtet die Ausstellung die unterschiedlichen Herrschaftsideen und -strategien ausgewählter Kaiserpersönlichkeiten. Dabei rückt der Raum am Rhein, als zentraler Ort historischer Ereignisse, in den Mittelpunkt. Hier wurde Geschichte geschrieben.

Freuen Sie sich auf selten zur Schau gestellte Exponate und hochkarätige Leihgaben aus ganz Europa, die die Ausstellung zu einem ganz besonderen Erlebnis machen werden. Es erwarten Sie u.a. das Armreliquiar Karls des Großen aus dem Pariser Louvre, die kostbare Heiratsurkunde der Kaiserin Theophanu, die Grabkrone der Kaiserin Gisela, die berühmte Heidelberger Liederhandschrift Codex Manesse und die zeitweise Rückkehr der Goldenen Bulle von Wien nach Mainz.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bitte denken Sie daran sich hier für die Landesausstellung voranzumelden.  


Individualreise „Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht“

Über fünf Jahrhunderte prägten die Herrschaftshäuser der Karolinger und Ottonen, der Salier und der Staufer die Geschicke halb Europas. Im Spannungsfeld zwischen mächtigen Erzbischöfen und erstarkenden Reichsfürsten entwickelte sich ein einzigartiges Machtgefüge. Die zentrale Kernlandschaft dieser ereignisreichen Entwicklungen bildete der Raum am Rhein mit einer herausragenden Bedeutung der Städte Mainz, Worms und Speyer.
Die Ausstellung liefert einen wesentlichen Beitrag zur Erschließung und Vermittlung des kulturellen Erbes des Landes Rheinland-Pfalz und stellt dessen Bedeutung als eine der zentralen Kulturlandschaften Europas in der Zeit von etwa 750 bis 1250 n. Chr. mit einem Ausblick bis zur Mitte des 14. Jahrhunderts heraus.

Leistungen:

  • 1 Übernachtung inkl. Frühstück in der gewünschten Kategorie
  • Eintritt in die Ausstellung
  • mainzcardplus ( inkl. kostenlose Nutzung aller Busse und Bahnen der MVG, freier Eintritt in die Mainzer Museen, kostenlose Teilnahme am öffentlichen Stadtrundgang „ Das goldene Mainz und seine Sehenswürdigkeiten“  etc.)
  • Reisesicherungsschein
  • 10% Rabatt auf alle Souvenirs im Tourist Service Center vor Ort

    Termine:
    buchbar im Ausstellungszeitraum 09.09.2020 bis 18.04.2021, außer montags
    ausgenommen Messezeiten
    Verlängerungsnacht auf Anfrage und nach Verfügbarkeit

    Preise ab Luxus First Class Komfort Standard
    pro Person ab im DZ 129,00 € 119,00 € 109,00 € 99,00 €
    pro Person ab im EZ 179,00 € 165,00 € 145,00 € 135,00 €


    Teilnehmende Hotels

    Luxus
    Hyatt Regency Hotel

    First Class
    Hilton Mainz, Hilton Mainz City, Novotel Mainz****S, InterCity Hotel****, Favorite Parkhotel****S, Atrium Hotel Mainz****S, me and all hotel Mainz

    Komfort
    Hotel Mainzer Hof, advena Europa Hotel, Best Western Hotel Mainz, Hotel the niu Mood, Hotel am Lerchenberg, Hotel Römerstein***

    Standard
    Ibis Hotel Mainz City**S, Hotel Königshof***S, Hotel Stiftswingert, Hotel am Hechenberg, Hotel Super 8


    Unterkunft buchen

    Mainz-App

    Jetzt hier klicken oder QR-Code abscannen und die kostenlose MAINZ-App herunterladen!

    Tourist Service Center

     

    BRÜCKENTURM AM RATHAUS, RHEINSTRASSE 55

    Wir ziehen um! Ab Sommer 2021 finden Sie uns am Markt 17! 

     

    LANDESMUSEUM MAINZ, GROSSE BLEICHE 49-51

    Öffnungszeiten:
    Dienstag - Sonntag von 10 bis 20 Uhr

    Das Tourist Service Center am Landesmuseum schließt vorerst zum 01.04.2021.

    Sie können uns weiterhin telefonisch erreichen: +49 06131 - 2857 191

    KONTAKT

    tourist(at)mainzplus.com

    www.mainz-tourismus.com