Gutenbergplatz

In Überlebensgröße thront er auf dem Platz, der seinen Namen trägt: Der dänische Bildhauer Berthel Thorvaldsen lieferte den Entwurf für das Bronzestandbild von Johannes Gutenberg. Das im Jahr 2010 komplett sanierte Denkmal zeigt den Erfinder des Buchdrucks, von dem es kein zeitgenössisches Bildnis gibt, in idealisierter Darstellung: bärtig, vornehm gekleidet, mit Bibel und Drucktypen in der Hand.

Die Einweihung des Denkmals 1837 feierten die Mainzerinnen und Mainzer mit einem drei Tage andauernden Fest. Auch heute herrscht um das Monument herum auf dem Gutenbergplatz reges Treiben - und das nicht nur an Johannisnacht, dem Fest zu Ehren des größten Sohns der Stadt, welches jedes Jahr Ende Juni stattfindet.


Gutenberg-Denkmal, Bild 1 Gutenberg- Denkmal Bild 3

Standort

Mainzplus Citymarketing GmbH
Rheinstraße 66
55116 Mainz
Website