Deutsches Kabarettarchiv

Archiv | Museum | Bühne

Wollmäuse waren gestern! Das Archiv ist DIE Forschungsstätte und Quelle für alle Kabarettbegeisterten. Die vielfältigen Erscheinungsformen des Kabaretts, , insbesondere des politisch-literarischen Kabaretts, werden fortlaufend archiviert und wissenschaftlich erschlossen. Unzählige Manu- und Typoskripte, Fotos, Plakate, (Regie-)Bücher, Tonaufnahmen, Noten, Karikaturen, besondere Exponate, Urkunden sowie Vor- und Nachlässe berühmter Kabarettist:innen, Autor:innen, Sänger:innen und Kabarettbühnen füllen Wände, Räume, Ordner und Regale. 

Die Räume im historischen Proviantmagazin atmen aber nicht nur Geschichte. Die halbrunde rote Bühne im Gewölbe bringt Publikum und Künstler:innen ganz nah zusammen und man darf sich hier auf schöne Kabarett-, Interview-, Chanson-Abende oder Lesungen freuen. 

Neben Führungen und Vorträgen sind das ganze Jahr über auch Ausstellungen zu Kabarett und kabarettverwandten Themen im kleinen, feinen Museum zu sehen. Mal heiter – mal nachdenklich. Aber stets modern, informativ und unterhaltsam. 

Und immer bietet die rote Retro-Bar auf engstem Raum inmitten des Archivs den schönsten Platz zum Verweilen, Genießen und Plauschen.

www.kabarett.de

Öffnungszeiten:

Montag-Donnerstag 9 — 17 Uhr, Freitag 9 — 14.30 Uhr

Jeden 2. Donnerstag im Monat 9 — 21 Uhr

Jeden 2. Sonntag im Monat 11 — 17 Uhr