Wein in Mainz


E Häppche unn e Piffche

Nach Feierabend eine Runde durch Mainz? Die Stadt und nette Leute kennenlernen? Und zur Stärkung zwischendurch in drei Meenzer Weinstuben e Häppche unn e Piffche (für Messfremde: "einen kleinen Imbiss und ein Gläschen Wein") Wie wär's?

Dauer: 2,5 Stunden
Preis:
28,00€ pro Person (deutsch)
Mindestteilnehmerzahl 12 Personen, max. 20 Personen


St. Stephan mit (fast) allen Sinnen erleben

Zuerst ein Orgelkonzert vor der unvergleichlichen Kulisse der weltberühmten Fenster Marc Chagalls. Danach geht es in luftige Höhen in die ehemalige Türmerwohnung, wo ein Gläschen Sekt und der weite Blick über die Stadt auf Sie warten.


Dauer: 1,5-2 Stunden
Preis: 16,00€ pro Person (deutsch)
Mindestteilnehmerzahl 15 Personen, max. 20 Personen


Sektprobe im Gründungshaus der Sektkellerei Kupferberg

Wir schreiben das Jahr 1850. C.A. Kupferberg gründet seine "Fabrication moussierender Weine" im heutigen Weingut Marienhof. In historischen Kellern erleben wir eine Sektprobe mit dem Chef der FLIK Sektmanufaktur, eine familiengeführte Manufaktur für feine Schauweine nach traditioneller Flaschengärmethode. Der Sekt kehrt zurück ins Gründungshaus.


Dauer: 2,5 Stunden
Preis: 16,00€ pro Person (deutsch)
Mindestteilnehmerzahl 15 Personen, max. 20 Personen


Aach Woi zu trinke is e Kunst!

Vor über 70 Jahren brillierte Adolf Gottron mit seiner legendären Büttenrede über die hohe Kunst des Weintrinkens. Bis heute ein Highlight in der gereimten Auseinandersetzung mit dem Wein. Begleiten Sie uns in die Weinberge vor den Toren der Stadt, zu einer poetischen Lese bekannter und weniger bekannter Dichterworte, zum rheinhessischen Lieblingsgetränk. Für die erforderliche feucht-fröhliche Stimmung sorgt dabei die eine oder andere Flasche Wein: „Mer trinke de Woi, wo er wächst“ inkl. 5 Glas-Weinprobe und Winzervesper.


Dauer: 2,5-3 Stunden
Preis: 26,00€ pro Person (deutsch)
Mindestteilnehmerzahl 15 Personen, max. 20 Personen


Le Jambon de Mayence...

...oder "Vom Handel mit dem Wein und dem Schwein". Eine Mainzer Spezialität, lange vergessen, ist der Jambon de Mayence. Bei einem Gang durch die alte Handelsstadt Mainz erzählen wir die Geschichte dieses gepökelten Schinkens, der jahrhundertelang im großen Stil nach Paris exportiert wurde. Erst seit 10 Jahren wird er auf Grundlage alter Rezepte wieder hergestellt und
vermarktet. Selbstverständlich dürfen Sie sich zum Schluss in einer Weinstube von der Qualität des Schinkens selbst überzeugen.


Dauer:
2 Stunden
Preis: 12,00€ pro Person (deutsch)
Mindestteilnehmerzahl 10 Personen, max. 20 Personen


Mainzer Kneipen- Mainzer LOKALgeschichten

Im 19. Jahrhundert befand Bischof Haffner, die Mainzer haben "einen unauslöschlichen Durst und einen unersättlichen Hunger nach Plaisier". Wir zeigen, wo die Braustätten, Sektkellereien und Weinhandlungen waren, in denen die Mainzer "Plaisiermichel" verkehrten.


Dauer: 1,5-2 Stunden
Preis: 115,00€ (deutsch)


Abendrundgang mit Dämmerschoppen

Ein Spaziergang durch die festlich beleuchtete Altstadt mit den verwinkelten Gassen un den romantischen Plätzen. Danach gibt es ein Glas Wein auf dem Weihnachtsmarkt und Sie erfahren, woher der Dämmerschoppen seinen Namen hat.


Dauer:
1,5-2 Stunden
Preis: 11,00€ pro Person (deutsch)
Mindestteilnehmerzahl 12 Personen, max. 20 Personen


Kontakt


Stadtführungen

T: +49 (0) 6131 / 242-827

Erreichbarkeit

Montag - Freitag:
09:00 Uhr - 17:00 Uhr

E-Mail:
gaestefuehrung(at)mainzplus.com

AGB für Veranstaltungen und vermittelte Leistungen 

mainzplus CITYMARKETING GmbH ist Vermittler und nicht Veranstalter der Leistung.

Gästeführerverband Mainz e.V.

Mainz-App

Jetzt hier klicken oder QR-Code abscannen und die kostenlose MAINZ-App herunterladen!