St. Stephan, Chagallfenster

Die Kirche St. Stephan ist eine Attraktion! Touristen aus der ganzen Welt pilgern hinauf auf den Stephansberg, zu den blau leuchtenden Glasfenstern des Künstlers Marc Chagall. Die einzigartigen Kunstwerke wurden von dem jüdischen Künstler Marc Chagall (1887-1985) ab 1978 als Zeichen jüdisch-christlicher Verbundenheit geschaffen.

Barrierefreiheit

Durch Anheben der Platzvorfläche um eine Stufe und den Bau einer kombinierten Rampen- und Stufenanlage mit drei Stufen ist es gelungen, in der Mobilität eingeschränkten Menschen den Zugang zur Kirche ohne Erschwernis und grundsätzlich ohne fremde Hilfe zu ermöglichen. Die Rampenlänge von 8,12 m mit einer Steigung von 6% führte auch unter gestalterischen Aspekten zu einer gefälligen Lösung.

Standort

Weitere Informationen